25Jun 2019

Zwischen Tradition und Moderne: 100 Jahre Bad Gögging

Katharina WinterGesundes Wissen0

Bad Gögging feiert 100-jähriges Jubiläum. Wir gratulieren herzlich – und blicken zurück auf die bewegte Geschichte des Kurortes. Schon die Römer wussten, wie wohltuend ein Besuch im Badehaus war. Bis heute schwitzen Sie deshalb in der Limes-Therme nach römischem Vorbild. Jahrhundertelang bewährte Heilmittel in moderner Umgebung – das ist das Geheimnis der Heilbäder und Kurorte in Bayern.

Bad Gögging: Hier badeten schon die Römer 

Auf langen Holzbänken, unter einer gewölbten Decke, mit Blick auf bunte Mosaike und antike Vasen entspannen Sie in der Trajan-Grotte in römischem Ambiente – und fühlen sich in der Zeit zurückversetzt. Die Grotte  ist Teil der über 1.500 m² großen Römer-Sauna in der Limes-Therme. Im originalgetreu nachgebauten Limes-Turm mit seinem Badehaus, mehreren Saunen, Thermalwasser- und Schwefelbecken vergessen Sie den Alltag schnell und gönnen ihren müden Gliedern eine Auszeit. Genauso machten es die römischen Legionäre vor 2000 Jahren: Zur Zeit von Kaiser Trajan bauten sie im heutigen Bad Gögging die größte Therme nördlich der Alpen. Sie fanden heraus, wie wohltuend sich ein Bad in den Schwefelquellen für ihre schmerzenden Gelenke anfühlte.

Auf den Spuren der Römer: Buchen Sie Ihren Gesundheitsurlaub in Bad Gögging.

Moor, Schwefel oder Jod – die Heilbäder und Kurorte in Bayern bieten eine Vielzahl an natürlichen Heilmitteln.
Moor, Schwefel oder Jod – die Heilbäder und Kurorte in Bayern bieten eine Vielzahl an natürlichen Heilmitteln. (c)www.bayern.by

Mit Abzug der römischen Truppen geriet die heilende Wirkung der natürlichen Quellen jedoch lange in Vergessenheit – bis eine junge Frau namens Betty Hauber sich für den Schutz der Schwefelquellen einsetzte. Während der Großteil der Dorfbevölkerung, in erster Linie Landwirte, sich eine Zukunft als Kurort nicht vorstellen konnte, erkannte die 24-Jährige den gesundheitlichen und wirtschaftlichen Wert des natürlichen Heilmittels. In einer von Männern dominierten Welt – das Wahlrecht für Frauen war gerade erst eingeführt worden – setzte sie sich durch und trieb die Entwicklung des Dorfes voran. Am 30. Juni 1919 verlieh das Ministerium des Inneren dem niederbayerischen Kurort Gögging dann endlich den begehrten Titel „Bad“.

Das Zertifikat hat der Kurort mehr als verdient: Idyllisch gelegen zwischen der Hallertau – dem weltweit größten Hopfenanbaugebiet – und dem Naturpark Altmühltal, nur einen Katzensprung von der Donau entfernt, lädt Bad Gögging zu ausgedehnten Spaziergängen, Wanderungen und Radausflügen ein. Hier erkunden Sie die Natur und lassen dabei die Seele baumeln. Ausgezeichnete Wellness- und Genusshotels wie „Der Eisvogel“ sorgen dafür, dass Sie sich in Ihrem Gesundheitsurlaub rundum wohlfühlen. Vor Ort betreuen Sie qualifizierte Kurärzte und Therapeuten dabei, mit Hilfe natürlicher Heilmittel Ihren Körper zurück ins Gleichgewicht zu bringen. Vielfältige Kunst- und Kulturveranstaltungen sorgen für genügend Abwechslung.

Es ist keine leichte Aufgabe, die anspruchsvollen Standards an Heilbäder und Kurorte über die vielen Jahren hinweg einzuhalten. Deshalb feiert Bad Gögging sein 100-jähriges Jubiläum auch gebührend – mit Erlebnisführungen, Ausstellungen, Konzerten und einem großen Fest im alten Kurpark.

Gesundheitsurlaub: Bewährte Heilmittel in moderner Umgebung 

Massagen, Ganzkörperpackungen und Bäder: Beim Gesundheitsurlaub gönnen Sie Ihrem Körper eine Auszeit.
Massagen, Ganzkörperpackungen und Bäder: Beim Gesundheitsurlaub gönnen Sie Ihrem Körper eine Auszeit. (c) www.gesundes-bayern.de

Neben Bad Gögging laden insgesamt 47 Heilbäder und Kurorte in Bayern dazu ein, sich zu entspannen und neue Kraft zu tanken. Von Moorbad über Schrothkur bis hin zu Ernährungsumstellung – das Angebot für Ihren Gesundheitsurlaub ist vielfältig. Dabei können Sie sich darauf verlassen, dass Sie Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun: Viele der Kuren basieren auf natürlichen Heilmitteln, die schon seit mehr als 100 Jahren bekannt sind. Ärzte und Therapeuten erforschen die Wirkung immer weiter und entwickeln neue Programme, die typischen Beschwerden unserer Zeit entgegenwirken – zum Beispiel Prävention gegen Burn-out oder Diabetes.

Bestes Beispiel dafür, wie aktuell jahrhundertealte Therapien sind, ist die Kneipp-Kur: Bereits vor 150 Jahren entdeckte der bayerische Pfarrer Sebastian Kneipp, wie wichtig die fünf Säulen Wasser, Ernährung, Bewegung, Kräuter und innere Ordnung für die eigene Gesundheit sind. Healthness –also ein ganzheitlich gesunder Lebensstil – heißt das heute. Die Kneipp’sche Lehre ist fester Bestandteil moderner Gesundheitsprogramme in verschiedensten Heilbädern und Kurorten, zum Beispiel in Füssen oder in Bad Wörishofen.

Gründe für einen Gesundheitsurlaub gibt es viele: Egal, ob Sie eine Auszeit vom Alltagsstress suchen, Ihrem Körper bewusst etwas Gutes tun möchten, Krankheiten vorbeugen oder Beschwerden gezielt lindern wollen. Dabei erwarten Sie in den anerkannten Heilbädern und Kurorten traditionelle Heilmittel, die nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen angewandt werden. Moderne Thermenlandschaften, idyllisch gelegene Unterkünfte und ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm sorgen dafür, dass Sie sich rundum wohlfühlen.

Informieren Sie sich jetzt über die Angebote in den Heilbädern und Kurorten in Bayern – und tanken Sie neue Energie.

Kommentar verfassen

Katharina Winter

Katharina Winter

Katharina Winter ist am liebsten draußen in der Natur unterwegs – zu Fuß, mit dem Radl und manchmal auch mit einem Segelschiff. Seit mittlerweile 13 Jahren wohnt die gebürtige Rheinländerin in München und erkundet die wunderschöne bayerische Landschaft so oft wie möglich. Eine gesunde und leckere Brotzeit gehört für sie zu einem gelungenen Ausflug dazu. Ihre Neugier und ihr Interesse für andere Kulturen ziehen sie auch immer mal wieder in die weite Welt hinaus.

alle 8 Artikel des Autoren lesen

Ähnliche Blogartikel im Überblick

Hier finden Sie weitere passende Blogartikel

Osteoporose vorbeugen: Krafttraining macht Ihre Knochen wieder stark., ©  www.gesundes-bayern.de

Osteoporose: Knochen nachhaltig stärken – mit Ernährung, Sport und Heilwasser

5.7.2019 0
mehr erfahren
Bringen Sie Ihren Körper zurück ins Gleichgewicht: Durch Bewegung und ausgewogene Ernährung wirken Sie Diabtes auf natürliche Weise entgegen., © www.gesundes-bayern.de

Diabetes vorbeugen: Bewusst genießen und gesünder leben

6.6.2019 0
mehr erfahren
Entspannen in Parks und Wäldern – so hilft Natur gegen Stress., © www.gesundes-bayern.de - Gert Krautbauer

Natur gegen Stress: Wie Pflanzen beim Entspannen helfen

17.5.2019 0
mehr erfahren
Zum Seitenanfang