5Jun 2018

Stressprävention, die lange anhält

Gsunde GschichtenGesundes Leben0

Die schönste Zeit des Jahres: Im Urlaub laden wir unsere Akkus auf, damit wir für die Anforderungen des Alltags gewappnet sind – doch leider hält die Erholungswirkung meist nicht lange an. Schon nach wenigen Wochen fühlen wir uns häufig genauso wie vor der Auszeit. Wir stecken in einem Kreislauf aus Stress fest. Um daraus auszubrechen, braucht es mehr als das übliche Urlaubsprogramm. Eine Möglichkeit dazu gibt es in Bad Reichenhall: Das 7-Tage Stresspräventionsprogramm DurchatemZeit, dessen Langzeitwirkung die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) wissenschaftlich untersucht hat. Das Ergebnis: Sechs Monate und länger fühlen sich die Programmteilnehmer deutlich erholt.

Mehr als nur Urlaub: Zeit für Ihre Bedürfnisse

Schon bei der Ankunft im Bayerischen Staatsbad Bad Reichenhall im Berchtesgadener Land kommt Urlaubsfeeling auf: Der traditionelle, oberbayerische 17.000-Einwohner-Ort ist umrahmt von den Berchtesgadener Alpen und hat mit Predigtstuhl, Hochstaufen, Zwiesel und Untersberg gleich vier Hausberge zu bieten. Viele Gelegenheiten, um sich vor prächtiger Alpenkulisse richtig zu erholen. Und im Programm DurchatemZeit lernen die Besucher, dieses Gefühl lange zu erhalten.

Zu Beginn des Programms stellen die Gäste mit Ihrem Gesundheitscoach einen individuellen Entschleunigungsplan auf. Sieben Tage lang nehmen sie sich Zeit für ihre Bedürfnisse. Der Tagesrhythmus wird nach chronobiologischen Gesichtspunkten an die innere Uhr angepasst und mit der Alpensole gibt es in Bad Reichenhall ein vielseitiges, natürliches Heilmittel: Bei der Alpensole-Inhalation atmen die Teilnehmer wieder richtig auf und bei entspannenden Solebädern lassen sie endlich los. Bei Bewegungsprogrammen, Achtsamkeitsübungen und Coachings lernen die Besucher den Stress auch im Alltag, im Griff zu behalten.

Wissenschaftlich nachgewiesene Wirkung gegen Stress

Die Wirksamkeit der Stressprävention ist wissenschaftlich nachgewiesen: Die Konzeption des Programms wurde von Anfang an im Rahmen einer Studie von der LMU untersucht. Die 96 Studienteilnehmer wurden in drei Gruppen aufgeteilt. Eine Gruppe blieb während des Urlaubs Zuhause, zwei Gruppen hielten sich sieben Tage lang in Bad Reichenhall auf, wobei nur eine dieser Gruppen das Programm DurchatemZeit durchlief. Die andere Gruppe machte einen gewöhnlichen Urlaub. Nach den sieben Tagen wurde bei allen Teilnehmern das Stress-Erleben untersucht. Die Daheimgebliebenen hatten im Vergleich das höchste Stresslevel, die Gruppen, die in Bad Reichenhall waren, ein niedrigeres, am entspanntesten war die DurchatemZeit-Gruppe. Doch der wichtigste Unterschied fiel erst in der Langzeitbeobachtung auf.

Eine Woche Programm für sechs Monate Entspannung

Sowohl bei den Daheimgebliebenen als auch bei den normalen Urlaubern war das Stressniveau nach wenigen Wochen wieder stark gestiegen. Nur bei der Gruppe, die das Stresspräventionsprogramm durchlaufen hatte, war das anders. Studienleiterin Prof. Dr. Dr. Schuh vom Lehrstuhl für Public Health und Versorgungsforschung (IBE) an der LMU erklärt: „Dass Urlaub in der Natur gut tut, spürt jeder am eigenen Leib. In der Studie konnten wir jedoch beobachten, dass ein gezielt entwickeltes Programm dafür sorgt, dass die Wirkung noch weit länger – nämlich auch noch sechs Monate danach – aufrecht bleibt, während sie bei normalem Urlaub schon bald wieder kontinuierlich abnimmt.“

Wenn Sie den nächsten Urlaub planen und sich gestresst fühlen, denken Sie auch an die Zeit danach. Ein Stresspräventionsprogramm wie die DurchatemZeit oder eins der anderen Programme in den bayerischen Heilbädern und Kurorten können Ihnen langfristig helfen, damit sie nicht schon lange vor dem nächsten Urlaub urlaubsreif sind.

Kommentar verfassen

Ähnliche Blogartikel im Überblick

Hier finden Sie weitere passende Blogartikel

Neue Kraft tanken, zur Ruhe kommen, Burn-out und Erschöpfungszuständen vorbeugen: Dabei unterstützt Sie das Präventionsprogramm „Mit Kneipp den Stress besiegen“ in Bad Wörishofen., © www.gesundes-bayern.de - Gert Krautbauer

Stress lass nach! Teil 4: Mit Kneipp den Stress besiegen – ein Erfahrungsbericht

15.4.2019 0
mehr erfahren
Im seit Anfang 2019 allergikerfreundlichen Kurort Bad Staffelstein regenerieren Sie als Allergiker sorgenfrei. Denn am Obermain dreht sich alles um die speziellen Bedürfnisse von Menschen mit Allergien, (c)Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein

Natürlich aufatmen: Gesundheitsurlaub für Allergiker in Bad Staffelstein – Erfahrungsbericht

9.4.2019 0
mehr erfahren
Ein Resilienz-Training hilft Ihnen dabei, auch in schwierigen Zeiten optimistisch zu bleiben., © www.bayern.by-Jan-Greune

Resilienz-Training in Bad Kissingen: Die Seele nachhaltig stärken

5.4.2019 0
mehr erfahren
Zum Seitenanfang